Various Voices 2018: Im „Carmina Burana“ Rausch

Various Voices 2018: Im „Carmina Burana“ Rausch

Das 14. Europäische LGBTI* Chorfestival „Various Voices“ vom 9.-13.5.2018 in München hat alle Erwartungen in jeglicher Hinsicht übertroffen. Es war ein einziger Musik- und Community-Rausch.
94 Chöre aus Europa und aller Welt, darunter auch Australien, USA, Neusseland, Ukraine, Polen, Türkei, Portugal und Island mit rund 3.000 Sängerinnen und Sängern sangen, feierten und demonstrierten öffentlich für Freiheit, Selbstbestimmung und die Rechte von Minderheiten.

Gala-Abend bei various Voices, München

Gala-Abend bei Various Voices 2018, München

Alles war perfekt organisiert und vorbereitet. Von der Eröffnungsgala in der Philharmonie am Gasteig über die parallel stattfindenden Konzerte der teilnehmenden Chöre, sowohl in der Münchner City als auch in der Philharmonie, den Bootsfahrten mit Chormusik auf dem Starnberger See bis hin zu den abendlichen Gala-Programmen mit Stargästen wie dem berühmten Countertenor Andreas Scholl und der Szene-Ikone Conchita sowie zahlreichen Gastchören. Das alles begleitet von einer professionellen, höchst unterhaltsamen Moderation samt Rahmenhandlung in Form eines Theaterstücks. Ein Gesangs-Highlight jagte das nächste und Frau und Mann fielen von einem extremen Gefühl ins andere.

Open Air Konzert, SLCK, Various Voices 2018, München

Open Air Konzert, SLCK, Various Voices 2018, München

Das Top-Highlight: „Carmina Burana“ als öffentliches Mitsingkonzert

Das alles gipfelte im öffentlichen Mitsing-Konzert des großen Chor-Werkes »Carmina Burana« von Carl Orff am Samstagabend um 20:00 Uhr auf dem Odeonsplatz mitten in München. Schätzungsweise 5.000 Musikerinnen und Musiker, Solistinnen und Solisten, Sängerinnen und Sänger, Homos und Heteros, Alte und Junge, Hunde, Katzen und schräge Vögel verwandelten den Odeonsplatz im Herzen von München in einen riesigen Konzertsaal. Für eine zutiefst ergreifenden Aufführung. Und eine Demonstration der Sichtbarkeit und Solidarität mit Lesben, Schwulen und Transgender. Various Voices eben.

SLC Köln auf dem offiziellen „Various Voices“ Video
Für uns Sängerinnen und Sänger des  Schwullesbischen Chores Köln war es eine besondere Überraschung und große Freude, dass wir auf dem offiziellen Video der Abschlussveranstaltung im Gasteig mit Ausschnitten vertreten waren. Das ehrt uns natürlich sehr und motiviert noch einmal besonders zum Weitermachen. Bleibt also nur noch zu sagen: Servus, München – Ciao, Bologna 2022!

Einen Ausschnitt aus dem Festival-Video finden Sie bei YouTube! Viel Vergnügen!